Aktuelles

Fräsen statt polieren

Die Paul Horn GmbH erweitert das Werkzeugprogramm zum Hochglanzfräsen. Die mit monokristallinen Diamanten (MKD) bestückten Kugelfräser zielen auf den Einsatz bei nichteisenhaltigen Werkstoffen im Werkzeug- und Formenbau ab. Das Fräsen mit MKD-bestückten Werkzeugen ermöglicht die... Mehr erfahren

Erweiterung des N117 Nutstoßsystems

Eine Weiterentwicklung zeigt Horn mit dem innengekühlten Nutstoßsystem N117. Die neuen Werkzeugträger bieten KSS-Austritte durch die Unterstützung und seitlich der Unterstützung des Plattensitzes für die optimierte Kühlung beim Nutstoßen. Des Weiteren wurden auch die Geometrien für den... Mehr erfahren

System DDHM: Bohren und Senken in Vollhartmetall und Keramiken

Horn präsentiert das mit CVD-Diamanten bestückte Werkzeugsystem DDHM für wirtschaftliche Bohr- und Senkbearbeitungen in Vollhartmetallen und gesinterten Keramiken mit Härten von bis zu 3.000 HV. Der Werkzeughersteller baut mit dem Bohrsystem das Portfolio in der Bearbeitung von fertig... Mehr erfahren

Neue Stechgeometrie für Titan mit Sensorik überwacht

Horn und Kistler bündeln ihre Kompetenzen für effiziente Drehbearbeitungen Horn zeigt zu den Technologietagen in Tübingen zum ersten Mal die neu entwickelte Stechgeometrie zum Abstechen von Titan. Die Entwicklung der WT-Geometrie eigens für Titan erfolgte mittels umfangreicher... Mehr erfahren

Das neue Führungsteam bei Horn

Die Paul Horn GmbH steht für Präzision, Nachhaltigkeit und Zukunft. Das gilt für die Präzisionswerkzeuge ebenso wie für das Unternehmen selbst. Zwei wichtige Schritte hierzu unternahm Lothar Horn im Jahr 2018. Der bis dahin alleinige Geschäftsführer der Paul Horn GmbH berief im März... Mehr erfahren

Rückblick HORN Technologietage 2019

Die HORN Technologietage 2019 standen unter dem Motto „Technologie. Transparent“. Vom 05. bis zum 07. Juni öffnete HORN dafür zum siebten Mal seine Pforten für seine Kunden und Geschäftspartner und hat im Jahr 2019 einen besonderen Grund zu feiern. HORN ist 50 Jahre alt. Mehr erfahren

50 Jahre Horn

Es war ein Montag, genau gesagt der 27. Oktober 1969, als der Hartmetall-Werkzeugvertreter Paul Horn auf dem Gewerbeamt der Gemeinde Gomaringen erschien. Sein Anliegen: die Gründung eines Betriebes zur Herstellung von Hartmetallwerkzeugen. Eine kleine Fertigungshalle in Gomaringen war... Mehr erfahren

Erweiterung des Zirkularfrässystems durch System 620

Mit dem System 620 reagiert Horn auf bestehende Marktanforderungen, die eine stabilere Version des Zirkularfrässystems zum Hochvorschub- und Planfräsen erforderten. Durch größere Anlage des präzisen Plattensitzes in Verbindung mit dem stabilen Vollhartmetallschaft bietet das Werkzeug... Mehr erfahren

Boehlerit-Erweiterung des Frässystems ISO 90P

Horn präsentiert die Boehlerit-Erweiterung des Frässystems ISO 90P. Durch die hybride Schneidengeometrie ermöglichen die Walzenstirnfräser die Abdeckung eines breiten Materialspektrums. Die helikalen Schneidkanten der zweischneidigen ISO-Platten sorgen für einen präzisen Schnitt und... Mehr erfahren

Hohe Standzeiten und mehr Flexibilität für das Stechsystem 64T

Horn hat für die wirtschaftliche Bearbeitung von Edelstählen die neue Beschichtung IG35 entwickelt. Auf der Basis der neusten Beschichtungstechnologie bietet die neue Schicht eine hohe Härte und niedrige Reibwerte. Durch die höhere Schichtanforderung beim Zerspanen von Edelstählen sind... Mehr erfahren

Seite 1 von 2.