Aktuelles

Neue Schicht IG 35

Hohe Warmfestigkeit Mehr erfahren

Supermini HP und neue Haltervarianten

Vielfältiger Einsatz Mehr erfahren

Abstechen über die Y-Achse

Leistungsfähiger Stechprozess mit hohen Schnittwerten Mehr erfahren

Wälzschälen großer Module

Verzahnungen ab Modul 3 ohne spezielle Verzahnungsmaschinen. Mehr erfahren

Neue Spannung für System Supermini

Horn hat ein neues Haltersystem für den Supermini Typ 105 entwickelt. Die neue Spannung erfolgt nicht mehr über die Mantelfläche des Werkzeugs, sondern über einen stirnseitigen Spannkeil. Dies bewirkt eine höhere Halterkraft der Schneidplatte und damit eine hohe Steifigkeit des... Mehr erfahren

Wirtschaftliche Vorteile in der Serienproduktion

Das Bohren mit profilierten Werkzeugen ermöglicht wirtschaftliche Vorteile in der Serienproduktion. Horn bietet auf Basis des Werkzeugsystems 117 profilierte Schneidplatten nach Kundenwunsch für den Einsatz auf Dreh- und Fräszentren ab dem Durchmesser von 16 mm. Eine hohe Rund- und... Mehr erfahren

Fräsen statt polieren

Die Paul Horn GmbH erweitert das Werkzeugprogramm zum Hochglanzfräsen. Die mit monokristallinen Diamanten (MKD) bestückten Kugelfräser zielen auf den Einsatz bei nichteisenhaltigen Werkstoffen im Werkzeug- und Formenbau ab. Das Fräsen mit MKD-bestückten Werkzeugen ermöglicht die... Mehr erfahren

Erweiterung des N117 Nutstoßsystems

Eine Weiterentwicklung zeigt Horn mit dem innengekühlten Nutstoßsystem N117. Die neuen Werkzeugträger bieten KSS-Austritte durch die Unterstützung und seitlich der Unterstützung des Plattensitzes für die optimierte Kühlung beim Nutstoßen. Des Weiteren wurden auch die Geometrien für den... Mehr erfahren

System DDHM: Bohren und Senken in Vollhartmetall und Keramiken

Horn präsentiert das mit CVD-Diamanten bestückte Werkzeugsystem DDHM für wirtschaftliche Bohr- und Senkbearbeitungen in Vollhartmetallen und gesinterten Keramiken mit Härten von bis zu 3.000 HV. Der Werkzeughersteller baut mit dem Bohrsystem das Portfolio in der Bearbeitung von fertig... Mehr erfahren

Neue Stechgeometrie für Titan mit Sensorik überwacht

Horn und Kistler bündeln ihre Kompetenzen für effiziente Drehbearbeitungen Horn zeigt zu den Technologietagen in Tübingen zum ersten Mal die neu entwickelte Stechgeometrie zum Abstechen von Titan. Die Entwicklung der WT-Geometrie eigens für Titan erfolgte mittels umfangreicher... Mehr erfahren

Seite 1 von 3.