Fachvorträge


Sie sind hier:Startseite  Veranstaltungen  Technologietage  2017  Fachvorträge

Übersicht der Fachvorträge

Während den Technologietagen steht Ihnen wieder eine Auswahl an Vorträgen zu Fachthemen zur Verfügung.

Lothar Horn, Geschäftsführer der Paul Horn GmbH, betont: „Wir sehen unsere Technologietage nicht als Werbeveranstaltung. Wir wollen mit den Kunden im Dialog Technologie und Innovationen vorantreiben sowie Wissen vermitteln. Dies ist auch der Grund dafür, warum die Fachvorträge nicht produktbezogen, sondern anwendungsbezogen sind.“

Wirtschaftliche Titanbearbeitung durch Hochleistungsfräser

Raum C, täglich um 9:00 + 16:00 Uhr
Andreas Jenter, Christian Stark

Das Fräsen von Titan stellt den Gesamtprozess vor große Herausforderungen. Der Vortrag zeigt u.a. die Ergebnisse des Verbundprojekts „Schwerspan“ auf, bei welchem anwenderorientierte Lösungen realisiert wurden, die zu einem neuartigen Werkzeugdesign führten.

 

Turbo- und Drehwirbeln – Gewindeherstellung neu definiert

Raum A, täglich um 10:00 + 15:00 Uhr
Dr.-Ing. Matthias Luik

Die zunehmende wirtschaftliche Bedeutung des Gewindewirbelns macht ein Überdenken des seit 1942 eingesetzten Verfahrens notwendig. Mit den Verfahren Turbowirbeln und Drehwirbeln werden zwei neue Prozesse aufgezeigt, welche eine signifikante Leistungssteigerung bei der Herstellung von Gewinden darstellen.

 

Perfekte Zähne

Raum A, täglich um 11:00 + 13:00 Uhr
Markus Kannwischer

Verzahnungen können heute mit unterschiedlichen Verfahren hergestellt werden. Abhängig von der Modulgröße, den erwarteten Stückzahlen und weiteren Randbedingungen, ergibt sich die jeweils optimale Bearbeitung.

 

Trends beim Ein- und Abstechen

Raum B, täglich um 12:00 + 14:00 Uhr
Andreas Härle

Wir bei HORN wissen, dass ein wesentlicher Teil des Zerspanungsprozesses das Werkzeug darstellt. Im Fokus dieses Vortrags stehen neue Stechsysteme zum Ein- und Abstechen. Erfahren Sie, wie Sie diese aktuelle Technologie bei Ihren eigenen Anwendungen vielseitig und leistungsstark zum Einsatz bringen.

 

Mikrobearbeitung auf Drehmaschinen – mit Präzision zum Erfolg

Raum B, täglich um 11:00 + 13:00 Uhr
Philipp Dahlhaus

Die Mikrobearbeitung auf Drehmaschinen stellt hohe Ansprüche an Werkzeug, Maschine und Bediener. Kleinste Vorschübe, niedrigste Spantiefen und höchste Oberflächengüte erfordern innovative Werkzeuglösungen. Der Vortrag zeigt, wie die Kombination aus hochpräzisen Schneidkanten, Feinstkorn-Hartmetallen und innovativen Beschichtungen die Qualitätsanforderungen im Mikrodrehbereich erfüllen.

 

Leistungsfähige Frässysteme

Raum C, täglich um 12:00 + 14:00 Uhr
Jürgen Schmid

In der modernen Einzelteil- und Serienfertigung von unterschiedlichen Bauteilen, werden hohe Anforderungen an Fräswerkzeuge gestellt. Um leistungsfähige Frässysteme langfristig und stabil einsetzen zu können, wird eine Vielzahl an Voraussetzungen benötigt. Zum einen sind dies die geometrischen Grundkonzepte der Werkzeugsysteme, zum anderen die wichtige Kombination von Maschine, Werkstück und Werkzeugkonzept. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die konzeptionelle Auslegung von Frässystemen und die draus resultierenden Einsatzmöglichkeiten.

 

Beschichtungen

Raum E, täglich um 10:30 + 15:00 Uhr
Bastian Gaedike

Für die Auslegung eines Werkzeugs ist die Wahl der richtigen Beschichtung entscheidend. Je nach Anwendung ergeben sich ganz unterschiedliche Anforderungen an den Zerspanungsprozess und somit an die Hochleistungsbeschichtung des Werkzeugs. Horn gibt einen Einblick in die hochkomplexen Beschichtungstechnologien von heute.

 

Hartmetall-Schneidplatten mit sinterroher Präzisionsschnittstelle

Raum G, täglich um 9:30 + 16:00 Uhr
Dr. Stefan Feistritzer

Am Beispiel der HORN-Schnittstelle mit 120°-Verzahnung behandelt der Vortrag die Wechselgenauigkeit von Hart- metall-Schneidplatten mit sinterroher Präzisionsschnittstelle. Die vom Kunden geforderte hohe Wechselgenauigkeit von Zerspanungswerkzeugen führt zu besonderen Anforderungen an die Form- und Maßtoleranzen des Hartmetall-Einsatzes im Allgemeinen und an die Schnittstelle Schneidplatte / Werkzeughalter im Besonderen.

 

Abrichten von Werkzeugen

Raum C, täglich von 10:15 – 10.45 Uhr

Es referiert die Firma Tyrolit.